Donnerstag, 4. November 2010

Tuerkei 2

Wir haben die Tage in der Tuerkei noch sehr genossen. Wir waren an weiteren schoenen Orten und lernten viele andere Reisende kennen. Gestern ueberschritten wir nun die Grenze nach Syrien. Der Grenzuebertritt zog sich etwas in die Laenge, darauf hatten wir uns aber eingestellt...

Es sieht aus, als wuerde Roger barfuss im Schnee wandern. Es ist aber eigentlich das Kalkgestein von Pamukkale.


Die Kaminhaeuser von Goereme. Hier versteckten sich vor langer Zeit die Christen.



Sonnenaufgang auf dem 2000m hohen Berg Nemrut.


Das ist im arabischen Dorf Harran. Wir schliefen in einem traditionellen Bienenkorbhaus (hier im Hintergrund zu sehen). Wir waren die einzigen Touristen und lebten ein bisschen mit der arabischen Familie zusammen.
Es war sehr eindruecklich aber fuer uns auch etwas fremd.

Kommentare:

  1. Habe meinen Kommentar am falschen Ort geschieben. Siehe Juli Kommentare...

    AntwortenLöschen
  2. Hi ihr beiden!
    Ich hoffe euch geht es gut und ihr seids so richtig am geniessen. Eindrückliche Bilder... in Pamukkale haben wir vor einiger Zeit auch "Schneebilder" gemacht ;-).

    Häbets guet u heit sorg!

    Grüessli
    Angela

    AntwortenLöschen