Sonntag, 9. Januar 2011

Aethiopien - Mekelle

Schoen, dass ihr alle unseren Blog mitverfolgt. Danke fuer alle die Geburtstagswuensche und sonstigen Kommentare - es ist immer schoen ein paar Zeilen von zu Hause zu lesen!

Ich hatte einen tollen Geburtstag in Lalibela. Es feierten ca. 50000 Personen mit mir. An meinem Geburtstag feiern sie in Aethiopien naemlich Weihnachten und dafuer pilgern tausende von Leuten nach Lalibela, wo die beruehmten in Stein gehauene Kirchen sind.

Nun sind wir in Mekelle und uebernachten das erste Mal in einem Hotel. Es ist hier in Aethiopien sehr schwierig zu campieren. Campingplaetze gibt es fast keine und sonst hat es einfach ueberall Leute. Gestern haben wir an einem Platz uebernachtet, der uns vorerst ruhig und gut versteckt schien. Es dauerte aber nur eine Minute bis 6 Leute um uns standen und uns zuschauten. Sie blieben bis es dunkel wurde und am Morgen um 6 Uhr waren sie wieder da und weckten uns auf, da sie Fotos mit uns machen wollten.

Als naechstes planen wir einen 5taegigen Ausflug nach Danakil zu machen. Da gibt es einen Salzsee und einen aktiven Vulkan zu sehen. Roger freut sich schon auf die Offroad-Strassen (im Reisefuehrer steht, dass man fuer 30km 5-9 Stunden benoetigt).

Hier in Aethiopien ist es mit dem Internet sehr schwierig. Die Verbindung ist meist schlecht und wir hatten auch Muehe auf unseren Blog zuzugreifen. Deshalb koennen wir momentan nicht so fleissig schreiben und auch keine Bilder auf den Blog stellen. Ab Kenia sollte das dann wieder besser werden.


Eine der Steinkirchen in Lalibela

Kommentare:

  1. Hallo dir zwöi, schön z gseh das äs euch guät gehit! Häbät ganz ä guäti Zyt u chömmät heil zrüg!
    PS: Euä Blog isch mega cool, da cha mä so richtig teil ha! Merci! :-)
    Liebs Grüässli Monä

    AntwortenLöschen
  2. LIEBE MARINA U ROGER
    JETZT SEID IHR SCHON IN ÄTHIOPIEN UND SCHON BALD IN KENIA DANN NUR NOCH VIER LÄNDER UND DANN SEID IHR SCHON IN SÜDAFRIKA...
    HABT ES GUT UND NOCH VIELE SPANNENDE ABENTEUER:-)
    LIEBE GRÜSSE ELIN

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marina und Roger
    Neps und ich sind gut heimgekommen. Wir wünschen euch weiterhin gute Erlebnisse, immer Diesel im Tank und einen befahrbaren Untergrund unterm Gummi.
    Gruess aus kalten Landen, Jules.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr zwei!
    Hoffä üch gahts guet? Verfolgä Regelmässig üchä Blog und bi scho riesig gspannt uf dä nächschti Iitrag! :)
    Liäbi Grüess us Einsiedeln
    Birchler Benno

    AntwortenLöschen