Montag, 24. Oktober 2011

Wie es weiter geht...

Ja, langsam stellt sich die Frage, wann wir zurück kommen…
Am 26. Oktober geht unser Landy in einem Container auf das Schiff. Wir selber fliegen auch am 26. ab Walvis Bay, nur noch nicht nach Hause. Es ist so, dass wir viele Freunde in Amerika haben. Einige haben wir in Mosambik auf der Missionsschule kennen gelernt und andere sind Freunde aus der Schweiz, die ein oder zwei Jahre dort verbringen (Damaris und Sefan Röthlisberger, Michael Fahrni). Nun haben wir gerade einen sehr billigen Flug erwischt, der uns auf einem 36stündigen Flug von Walvis Bay nach San Francisco führt. Nach einem Monat in Amerika fliegen wir nach Hamburg, wo wir unser Auto abholen können. Wir denken, dass es der ideale Zeitpunkt ist, um unsere Freunde in Kalifornien zu besuchen, bevor wir dann (wahrscheinlich) länger in der Schweiz bleiben;-). Wir werden am 1. Dezember in Hamburg landen, das Auto kommt voraussichtlich am 5. Dezember in Bremerhafen an. Danach machen wir uns definitiv auf die Rückfahrt in die Schweiz. Man dürfte uns also um den 10. Dezember zurück erwarten…
Obwohl uns Afrika sehr ans Herz gewachsen ist und es hart ist Abschied zu nehmen, freuen wir uns nach diesem erlebnisreichen und intensiven Jahr zurück nach Hause zu kommen und euch alle wieder zu sehen!

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Zwei,
    freutmi mal wieder öpis z ghöhrä vo üch. Trotzdem isches äs bitzli schade, dases langsam am Ändi entgägä gaht und ich kei intressanti und spannendi Bricht vo ücherä Reis meh cha nachä verfolgä. Sisch immer wieder Intressant und vorallem sehr Idrucksvoll üchi Reis dörfä mit zverfolgä. Wünschä üch nu än schöinä Ufenthalt in Amerika ( Zivilisation?! ) Und ä gueti Heireis!
    Gruess usem Kt. Schwyz, Benno Birchler

    AntwortenLöschen
  2. Gute Reise!!!!!
    Wir freuen uns schon riesig auf euren Besuche bei uns! Dicke Umarmung,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. hoi dir zwöi.es isch. Geng widr uh spannend öii reisebrichtä zläse! gniesset öie abschluss z amerika no ganz fescht.ig föie mi uf öich!

    Es liebs grüessli vor misch

    AntwortenLöschen